Long Distance Bikers Convention

Lauschen Sie spannenden Reisevorträgen von Abenteurern auf zwei Rädern und lassen Sie sich von eindrucksvollen Touren quer durch Europa und Asien, durch den Süden Afrikas und um die ganze Welt mitreißen und motivieren.

Auch auf der RAD HAMBURG 2018 hatten Long-Distance-Biker wieder ihre Original-Ausrüstung im Gepäck und freuten sich ihre Erfahrungen mit Ihnen zu teilen.


Smolka Bild 7

Peter Smolka

Rad ab II – Die zweite Weltumradlung

Und nach 88.000 geradelten Kilometern durch 68 Länder kann Peter Smolka Mitte 2017 endlich sagen: „Ich bin um die Erde geradelt - ehrlich!“ 

„Wenn du irgendwo mit dem Rad ankommst, ist da dieses wunderbare Gefühl, dass du es dir auch wirklich verdient hast“, begründet Weltumradler Peter Smolka seine immer wieder aufkommende Sehnsucht, die Welt zu „erfahren“. 

Long Distance Biker - Peter Smolka
Long Distance Biker - Peter Smolka
Long Distance Biker - Peter Smolka
Long Distance Biker - Peter Smolka
Long Distance Biker - Peter Smolka
Long Distance Biker - Peter Smolka
Long Distance Biker - Peter Smolka
Long Distance Biker - Peter Smolka
Long Distance Biker - Peter Smolka
Long Distance Biker - Peter Smolka
Long Distance Biker - Peter Smolka
Long Distance Biker - Peter Smolka

Fotos: Peter Smolka

Nach unzähligen Fahrradreisen bricht er im März 2013 erneut auf, um sich die Welt vom Fahrradsattel aus anzuschauen. In viereinhalb Jahren will er es einmal um den Globus geschafft haben. Eisige Kälte in Russland, extreme Hitze in Afrika, frustrierender Gegensturm in der monotonen Steppe Kasachstans, Visaprobleme an der chinesischen Grenze und ein Überfall in Amerika sind die dunklen Erfahrungen seiner Radreise.

Doch die schönen Erlebnisse überwiegen: Indien, Südostasien, Südamerika und die Weite Kanadas nimmt er intensiv und mit allen Sinnen auf, die Warmherzigkeit der Menschen in Mexiko und Kolumbien beeindrucken ihn besonders. Da Flüge über die Ozeane ein Bruch im Reisetempo wären, wählt Smolka den Seeweg und erfährt so auf wochenlangen Fahrten über Pazifik und Atlantik viel über das Leben auf modernen Containerschiffen.

Nach der Durchquerung ganz Afrikas von Kapstadt bis nach Kairo kehrt er über den Bosporus nach Europa zurück. Der Heimweg führt in einer weiten Schleife um Deutschland herum, denn neben seiner Spendenaktion für "Ärzte ohne Grenzen" ist eine weitere Mission der Besuch aller Erlanger Partnerstädte. In Österreich, Italien, Frankreich, England und Schweden liefert er Grußschreiben des Erlanger OB aus, das letzte schließlich in der Partnerstadt Jena. 

Peter Smolka ist in Hildesheim aufgewachsen und ist 57 Jahre alt. Nach seinem Studium der Informatik, hat er als Entwicklungsingenieur gearbeitet.

www.tour-de-friends.de


Jürgen Schütte

Schweden – Land der Kontraste

Fast vier Monate reiste der Fotojournalist durch Schweden. In seiner Live-Multivisionsshow „Schweden – Land der Kontraste“ berichtet er über seine beeindruckenden Reise-Erlebnisse. Mit seinen grandiosen Naturaufnahmen und seiner unterhaltsamen Erzählart entführt er seine Zuschauer in das Land der Elche, Rentiere und Wikinger.

Long Distance Biker - Jürgen Schütte
Long Distance Biker - Jürgen Schütte
Long Distance Biker - Jürgen Schütte
Long Distance Biker - Jürgen Schütte
Long Distance Biker - Jürgen Schütte
Long Distance Biker - Jürgen Schütte
Long Distance Biker - Jürgen Schütte

Fotos: Jürgen Schütte

Hoch im Norden Schwedens startet er mit zwei Freunden in die schneebedeckten Weiten Lapplands. Mit Schneeschuhen, Skiern und Pulkas geht es durch atemberaubende Landschaften des Sarek Nationalparks und Kungsleden. Riesige zugefrorene Seen, Polarlichter und hohe Berge machen den Reiz dieser eisigen Landschaft aus. Meterhoher Fließschnee, in dem sie trotz Schneeschuhe bis zu den Knien einsinken, erschwert das Vorwärtskommen.

Mitten im Schneesturm müssen sich die drei eine Schneehöhle graben. Als ein Fuchs einen Großteil der Vorräte stiehlt, wird es Zeit, sich auf den Rückweg zu begeben. Während die beiden Freunde nach Deutschland zurückfahren, schwingt sich Jürgen Schütte auf sein Fahrrad, um Schweden weiter zu erkunden. Anfangs radelt er durch eine weiße, verschneite Landschaft. Je weiter er Richtung Süden kommt, desto mehr weicht der Schnee und das erste Grün taucht auf. Die Landschaft verwandelt sich in ein blühendes Farbenmeer. Beim Besuch einer Elchfarm erfährt er, wie man „aus Scheiße Geld machen“ kann.

Er besucht die Metropole Schwedens, Stockholm, und folgt dem Götakanal bis nach Smaland und zum „Glasreich“. In der alten Wikingerstadt Foteviken tauscht der Abenteurer das Fahrrad gegen ein Klepper-Faltboot aus, paddelt nach Dänemark und entlang der dänischen Küste bis nach Nystedt. Bei der nächtlichen Überquerung der Ostsee Richtung Deutschland beginnt ein verzweifelter Kampf ums Überleben, als die Winde umschlagen und meterhohe Wellen das kleine Boot ergreifen. In seiner Live-Multivisionsshow berichtet der Fotojournalist über seine beeindruckenden Reise-Erlebnisse.

Seine erste größere Reise unternahm Jürgen Schütte vor über 20 Jahren. Er radelte von Deutschland nach Indien. Seit 2002 ist er als freier Fotojournalist und Vortragsreferent tätig. Über 600 Reisevorträge hat Jürgen Schütte bereits deutschlandweit gehalten.

www.juergen-schuette.de

Image Schuette 8

Long Distance Biker Brümmer & Peter

Axel Brümmer & Peter Glöckner

Auf Marco Polos Spuren – Von Venedig nach Peking

Marco Polos »Die Beschreibung der Welt« inspiriert seit Jahrhunderten Entdecker und Abenteurer. Auch Axel Brümmer und Peter Glöckner ließen sich von den Reisebeschreibungen des Venezianers faszinieren. Selbst nach ihrer fünf Jahre dauernden Weltumradlung über 80 000 Kilometer ist ihr Fernweh noch immer nicht gestillt. Mit den Jahren reifte der Gedanke, den Spuren Marco Polos von Venedig nach Peking per Rad zu folgen.

Die neunmonatige Tour wurde zu einer Reise ins Ungewisse...

Long Distance Biker - Axel Brümmer & Peter Glöckner
Long Distance Biker - Axel Brümmer & Peter Glöckner
Long Distance Biker - Axel Brümmer & Peter Glöckner
Long Distance Biker - Axel Brümmer & Peter Glöckner
Long Distance Biker - Axel Brümmer & Peter Glöckner

Fotos: Axel Brümmer & Peter Glöckner

Wie an einer Perlenkette reihen sich die Krisenherde der Gegenwart an der Strecke auf: Palästina, Libanon, Kurdistan, Iran, Mittelasien, Afghanistan, China. Axel und Peter stellten sich den geografischen Herausforderungen in Steppen, Wüsten und Gletschergebirgen zwischen Europa und Ostasien.

Zusätzlich benötigten beide ein starkes Einfühlungsvermögen in die kulturelle und religiöse Vielfalt von Moslems, Juden, Türken, Persern, Mongolen und Chinesen, das für das Gelingen und Überleben der Reise erforderlich ist. Es wird ihre bisher gefährlichste Tour. Im Libanon stehen sie im Kugelhagel, im Iran werden sie von fanatischen Schwertgeißlern bedroht, in der chinesischen Wüste Taklamakan ergreift sie ein glühend heißer Sandsturm. Doch im Ziel, in Peking, kommt nur Peter an, während Axel entkräftet und schwerkrank in einem chinesischen Hospital um sein Leben kämpft. 

Nach über neun Monaten kehren die beiden zurück nach Deutschland: im Gepäck endlos viele Tagebuchseiten, Dias und selbst aufgenommene landestypische Musik − Material für Bücher, Dia-Vorträge und eine Musik-CD.


Heinz Stücke

Die unglaubliche Reise – 54 Jahre durch alle Länder der Erde

Während seiner 54-jährigen Reise legte er mit seinem Fahrrad nicht nur fast 700 000 km zurück sondern besuchte auch sämtliche Länder der Erde. Er sah, wie sich die Welt veränderte und Dinge, die es heute so längst nicht mehr gibt. Mit dieser Tour gilt Heinz Stücke als der meistgereiste Mensch der Geschichte!

Long Distance Biker - Heinz Stücke
Long Distance Biker - Heinz Stücke
Long Distance Biker - Heinz Stücke
Long Distance Biker - Heinz Stücke
Long Distance Biker - Heinz Stücke
Long Distance Biker - Heinz Stücke

Fotos: Heinz Stücke

Als der 75-jährige nach mehr als einem halben Jahrhundert erstmalig wieder zurück in seine Heimat kehrte, versuchte er sesshaft zu werden. Doch dies fiel ihm schwer, denn längst war ihm die ganze Welt zum zu Hause geworden.

Deswegen sattelte er im Frühjahr 2016 wieder sein Rad und brach erneut auf. 

Mit außergewöhnlichen Bildern wird er von seinem Leben berichten, in dem sich faszinierende Erlebnisse und Zeitgeschichte zu einem interessanten Lebenswerk vermischen.

Zusammen mit Axel Brümmer und Peter Glöckner werden die drei über ihre langjährige Freundschaft sprechen, über seine Radabenteuer und Begegnungen. Dabei werden neben spannenden Erlebnissen auch kuriose Fragen angesprochen oder sehr spezielle Themen erörtert, z.B. Wie gelangt man in für Touristen gesperrte Länder? Oder wie bekommt man sein Fahrrad nach 6-maligen Diebstahl immer wieder zurück?

Oder warum trägt ein Radler immer weiße Socken während andere barfuß fahren?

Long Distance Biker - Heinz Stücke